Pinot Gris Heimbourg, Vendanges Tardives Print informations
Artikelnummer 9990006165
Drink from: 2008
Drink to: 2027
Residual sugar MMMMM
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 8,9 g/l
Sweetness 125 g/l
Wine Spectator 94
Manufacturer Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: CC-FR-BIO
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 11.12.2012, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Farbe:

Intensives Bernstein.

Nase:

Der 2002er Pinot Gris Heimbourg Vendanges Tardives präsentiert sich sehr intensiv und schön ausgereift in der Nase, feine Gewürznoten von Zimt, Muskatnuss und Anis vermischen sich mit getrockneten Datteln, Aprikose und Pflaumenmus.

Gaumen:

Am Gaumen wirkt 2002er Pinot Gris Heimbourg Vendanges Tardives durch die ausgeprägte Säure sehr frisch. Die Gewürznoten und ein feiner herber Ausdruck, der an Orangenzesten erinnert, vermischen sich mit salzigen und mineralischen Geschmackseindrücken.

Aus außergewöhnlich geringen Erträgen von nur 10 Hektoliter pro Hektar wurde der Pinot Gris Heimbourg Vendanges Tardives 2002 hergestellt. Mit 125 Gramm Restsüße liegt er fast auf dem Niveau einer Elsässer Trockenbeerenauslese hat jedoch eine frische, spritzige Säure die den Wein angenehm ausgewogen macht. Das konzentrierte Aroma von süßen exotischen Früchten und der herrlich intensive, fruchtige Duft ergeben einen abgerundeten und schönen Wein mit eine langen Lagepotential.

Speiseempfehlungen von Christina Hilker:


 
Parse Time: 0.768s