Pinot Gris Heimbourg, Sélection de Grains Nobles Print informations
Artikelnummer 9950302293
Residual sugar MMMMM
Drink temperature 12°
Alcohol Content 9,5%
Manufacturer Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 22.11.2022, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zum Wein:

Der Grauburgunder im Heimbourg ist ganz oben in diesem kleinen Einzelweinberg in Turckheim gepflanzt (insgesamt nur 9 ha, von denen Zind-Humbrecht 4,5 ha besitzt). Der oberste Teil des Weinbergs ist ziemlich steil und die jahrelange Erosion hat nur wenig Oberboden und viel Kalkgestein hinterlassen. Außerdem ist der Weinberg den Winden ziemlich ausgesetzt. Dies sind perfekte Bedingungen für eine späte Reifung und die Gesunderhaltung der Trauben zu einem späten Zeitpunkt in der Saison, so dass es keine Eile gibt, sie früh zu ernten. Dies sind auch schwierige Wachstumsbedingungen für die empfindliche Rieslingtraube oder den Gewürztraminer, die sich in geschützteren und wärmeren Lagen wohlfühlen, was die Wahl des Grauburgunders in diesem Gebiet erklärt. Wie im Rotenberg konnte eine Auswahl gesunder Trauben geerntet werden, um einen trockeneren Wein zu erzeugen, zehn Tage später wurden die restlichen von Botrytis befallenen Trauben geerntet mit einer hohen Säure und deutlicher Süße.

 

Farbe:

Bernstein.

 

Nase:

Beim 2008er Heimbourg Pinot Gris Selection de Grains Nobles packt einen der intensive und kompakte Duft mit einer Würze von Walnüssen, Galgant, gerösteten Mandeln und einer opulenten Frucht und Süße. Bitterorangenkonfitüre, Orangeat, getrocknete Mango frischer Ingwer und reifer Weinbergspfirsich tanzen den Reigen. Ein glockenklarer und wunderschön konzentrierter edelsüßer Schatz bietet sich uns dar.

 

Gaumen:

Auf der Zunge paart sich die intensive Süße, Würze und Frucht mit einer belebenden Säure und salziger Mineralität, die ihresgleichen sucht. Ein edelsüßer Tropfen, der mit Frische und Eleganz brilliert, ein echtes Meisterwerk aus dem Hause Zind-Humbrecht. Ein Wein gemacht für Dekaden mit fantastischem Lagerpotential.



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Wildpastete mit Gänseleber und Walnuss-Aprikosen-Salat
  • Feigentarte mit Honig glasiert und Krokant-Eis
  • Münsterkäse im Blätterteig mit weißem Trüffel gebacken
    (Käse)

 
Parse Time: 0.978s