Velich , Burgenland/Neusiedlersee

Darscho

Chardonnay, 2017, 750ml

 
Darscho Print informations
Artikelnummer 9870010505
Drink from: 2022
Drink to: 2032
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,5%
Acidity 6,8 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Weingut Velich GmbH, Seeufergasse 12, A-7143 Apetlon / Austria
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 09.09.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein

Der Darscho ist ein reinsortiger Chardonnay aus dem Seewinkel am Neusiedler See im Burgenland. Der Name bezieht sich auf eine gleichnamige Salzlacke am See, von denen es im Seewinkel etwa 40 gibt. Es sind in der Eiszeit entstandene Mulden, in denen man Wasser und unterschiedliche Salze findet. Gepflanzt wurden die Reben zwischen 2000 und 1980 in die sandigen Böden am See. Heinz Velich erzeugt dort neben dem ikonischen Tiglat den zweiten herausragenden Chardonnay Österreichs. Seitdem ist der Wein, der früher mächtig war, immer feiner und eleganter geworden. Der Trauben werden bei voller Reife von Hand gelesen, nach der Standzeit langsam als Ganztrauben gepresst, relativ warm spontan vergoren und auf der Vollhefe über zwei Jahre hinweg im Holz ausgebaut.

 

Farbe

recht helles Strohgelb mit grünen Reflexen

 

Nase

Der 2017er Darscho ist ein sehniger, von Beginn an spannungsvoller Wein. Er verbindet im Duft einen leichten reduktiven Feuerstein-Auftakt und Noten gerade reif gewordener Nüsse mit jenen von grünen Mirabellen und Reineclauden, Zitronen, Wiesenkräutern und Heu.

 

Gaumen

Am Gaumen wirkt der Darscho noch ganz jung und voller Drang. So unruhig, wandert er erst einmal in die Karaffe, wo er sich mit Luft entfaltet. Auch hier spürt man noch ein wenig von dem Feuerstein. Es gibt viel saftige und zitrische Frucht und die für Velichs Weine so typische Mineralität. Die Säure spannt sich bis weit ins Finale, das salzig und ellenlang ausklingt. Ein wunderbarer Chardonnay, der aber noch am Beginn seiner eigentlichen Strahlkraft steht.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Gegrillte Maiskolben mit Miso-Butter, Limonen-Mayo und Queso Fresco
  • Freilandhuhn mit Sommerkürbis, gegrillter Ananas und Salsa Ocopa mit Erdnüssen
  • Gegrillter Wolfsbarsch mit Minzvinaigrette, Knoblauch, Jalapeños und Ha-Sikil-Pak-Salsa
    (Fisch)

 
Parse Time: 0.976s