Bourgogne Aligoté Doré, Sélection Massale AOP Print informations
Artikelnummer 9910225018
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Domain Boris Champy, 23 rue de la garde, 21190 Nantoux / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 18.05.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein

Für diesen Wein nutzte Boris Champy einen Weinberg mit einer alten Sélection massale der Aligoté Doré wie auch der Golden Aligoté. Der Name bezeichnet übrigens die Farbe der Beeren. Die Parzellen befinden sich in den Hautes-Côtes de Beaune auf über 400 Metern Höhe. Die Böden sind durchsetzt mit Kalk, Kalkmergel und Lehm. Die Reben wurden sehr dicht mit 10.000 Stöcken pro Hektar gepflanzt und in Guyot und Lyra erzogen. Sie waren die letzten, die am 12. und 13. September gelesen wurden – zehn Tage nach den Weinbergen der Hautes Côtes. Der spontan vergorene Wein wurde für zwölf Monate zu 70 % in gebrauchten Pièces auf der Hefe und zu 30 % im Edelstahl ausgebaut.

 

Farbe

Strohgelb mit grünen Reflexen

 

Nase

Boris Champys Bourgogne Aligoté Doré 2020 ist von klarer und transparenter Art. Er duftet nach Meyerzitronen und Heu, Wachs und reifem Apfel, etwas Pfirsich und Salz. Der Wein ist hell und frisch.

 

Gaumen

Am Gaumen zeigt der Aligoté sich deutlich klarer und druckvoller als im Jahr zuvor. Es ist ein linearer Wein mit einer pulsierenden, elektrisierenden Säure. Er wirkt überaus frisch und klar mit knackigen Noten von Stachelbeeren, grünen und gelben Zitrusfrüchten sowie grünen Äpfeln und Pflaumen. Hinzu kommt eine klar jodige Note im Finale. Der Bourgogne Aligoté tänzelt agil auf der Zunge, hat kein Gramm Fett zu viel und bleibt bis ins Finale sehr athletisch.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Artischockenherzen mit Tomaten-Aioli und Zitronen
  • Thailändischer Glasnudelsalat mit Shrimps und Koriander
  • Über Buchenholz gegrillter Claire-Island-Lachs mit Ziegenfrischkäse
    (Fisch)

 
Parse Time: 0.967s