Grüner Veltliner Spitzer Graben, Spätfüllung Print informations
Artikelnummer 9870001043
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 5,1 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Weingut Martin Muthenthaler, Bachstr. 11, A-3622 Elsarn / Austria
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 29.05.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information über den Wein

Die Lage Spitzer Graben ist eine der extremsten in der Wachau. Schon der Sockel liegt rund 100 Meter höher als die meisten anderen Lagen, zudem geht es von dort steil bergauf, Trockenmauer für Trockenmauer. Das Klima ist untypischerweise kaum von der Donau beeinflusst, und so wird es selbst im Sommer schon nachmittags kühl. Die Urgesteinsböden sind karg und teils ohne jegliche Humusauflage. Der Grüne Veltliner wird spontan vergoren und im Edelstahl auf der Feinhefe ausgebaut.

 

Farbe

sattes Strohgelb

 

Nase

Saftig, fruchtig und cremig öffnet sich die Spätfüllung des Grünen Veltliners Spitzer Graben, die die Wärme des Jahrgangs 2019 mit viel Frische verbindet. Weißfleischiges Kern- und Steinobst spielt hier genauso eine Rolle wie zitrische Noten und Kräuter sowie leichte vegetabile Noten von Stangensellerie. Vor allem aber ist es die Saftigkeit und Cremigkeit, die hier Lust auf mehr macht.

 

Gaumen

Am Gaumen ist das ein faszinierend tabakiger, kräutertöniger und cremiger Wein, der seine seidige Textur mit einem feinen Tannin verbindet. Der Grüne Veltliner erinnert neben Tabak an Grünhopfen, gelbe Birnen, grüne saftige Pflaumen und Salzzitronen. Im langen Finale wird schließlich ein wenig Extraktsüße spürbar. Das ist intensiv, komplex und geradezu süffig.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Kartoffeln, rote sowie gelbe Paprika und Kürbis aus dem Ofen mit Koriander und Cumin
  • Wolfsbarsch und Kurkuma-Kartoffeln mit Tamarinde und Garam Masala
    (Fisch)
  • Southern Fried Chicken mit Buttermilch

 
Parse Time: 0.941s