Domaine Vacheron , Loire

Sancerre blanc "Les Romains"

Sauvignon Blanc, 2020, 750ml

 
Sancerre blanc Print informations
Artikelnummer 9910400082
Residual sugar M
Drink temperature 10°
Alcohol Content 13,0%
Manufacturer Domaine Vacheron, Rue de Puits Poulton, 18300 Sancerre / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 07.04.2022, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Die Cousins Jean-Laurent und Jean-Dominique Vacheron arbeiten seit langen Jahren biologisch, haben sich jedoch erst 2007 biodynamisch zertifizieren lassen. Dieser Schritt war die logische Konsequenz aus dem kompromisslosen Qualitätsdenken der beiden, die die Trauben der 47 Hektar großen Domaine allesamt von Hand lesen lassen.

 

Der Les Romains entstammt einer steilen Hanglage mit südwestlicher Ausrichtung. Die Reben sind durchschnittlich 50 Jahre alt und wachsen auf Jura-Kalk und Eozän-Silex Böden. Die Weine vergären spontan mit eigenen Hefen in Stockinger-Fässern.

 

Farbe:

Helles Strohgelb mit grünen Reflexen, strahlend und klar.

 

Nase:

In der Nase bildet der 2020 Les Romains von der Domaine Vacheron ein gleichschenkliges Dreieck aus Frucht, Würze und Mineralik in gleichem Proporz. Wie bei allen Lagenweinen Vacherons benötigt er in der Jugend Sauerstoffkontakt, um ins plaudern zu kommen. Den Auftakt machen Kräuternoten nach wildem Thymian und Anis, fruchtig untermalt von reifen zitrischen Aromen nach pink Grapefruit und grüner Mandarine nebst der obligaten weißen Johannisbeere. Nasser Stein und eine dezente Reduktion sorgen für zusätzliche Würze. Rechtzeitiges karaffieren zwingend empfohlen!

 

Mund:

Am Gaumen ist der Les Romains fein ziseliert, wie mit scharfer Kontur in Marmor gemeisselt. Im jugendlichen Stadium ist er bestimmt durch seinen überbordenden Extrakt und seine immense innere Dichte, unterstrichen durch seine druckvoll pulsierende Mineralik. Die Frucht zeigt sich reduziert aufs Wesentliche, als wüßte sie, dass ihr die Hauptrolle eh nicht vergönnt ist. Die Säure ist optimal verpackt in der festen Struktur und nimmt den Wein mit ins epische Finish. Jetzt kaufen, später trinken - höchstes Reifepotential!



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:

  • Ziegenfrischkäse-Crostini mit Holunder-Kapern, grünen Mandeln und Kerbel-Pesto
    (Käse)
  • Hechtklösschen auf Blattspinat mit Sancerre-Butter
    (Fisch)
  • Zickleinschulter mit Fenchel, Clementinen und Sternanis aus dem Ofen

 
Parse Time: 0.994s