Vom Stein, Riesling Smaragd trocken Print informations
Artikelnummer 9870008183
Drink from: 2021
Drink to: 2041
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 7,9 g/l
Sweetness 2 g/l
Parker Points 94
Manufacturer Nikolaihof Wachau, Nikolaigasse 3, 3512 Mautern / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-302
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 04.12.2021, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zum Wein:

Die Riesling-Trauben sind auf Urgestein mit feiner Humusauflage gewachsen.

 

Info zum Ausbau:

Der Wein wird ohne Zusatz von Zucker, Enzymen, Geschmacksverstärkern und

Reinzuchthefen ausschließlich mit der natürlichen, traubeneigenen Hefe vergoren und nach vier Jahren Lagerung in großen, alten Holzfässern an einem Fruchttag auf die Flasche gezogen.

 

Farbe:

Leuchtendes und intensives Goldgelb mit zarten silbrigen Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2016er Riesling Smaragd Vom Stein versprüht ein intensives Aroma. Der Duft von gelben Früchten wie Aprikose und Mirabelle vermischt sich mit Zitronen-Zesten und Maiglöckchen-Öl. Zugleich ist der Wein bereits in der Nase mit einer unglaublichen Frische beseelt. Nach längerer Öffnung gesellen sich charmante Aromen von Honig, Anis und Kardamom hinzu.

 

Gaumen:

Auf der Zunge treffen wir auf einen Wein, dem es gelingt, Saftigkeit mit Fruchtsüße und anregender Säure in den perfekten Gleichklang zu bringen. Er vermittelt große Trinkfreude und kokettiert mit seiner Saftigkeit genauso wie mit einer feinen Würze, die ihm einen anregenden pikanten Anstrich verleiht. Die Begleitung einer Küche, die ebenso aromatisch und ursprünglich anmutet wie er, ist hier genau richtig.

Unbedingt dekantieren!

 



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Karamellisierte Karotte mit Granny Smith-Apfel und gepufftem Mais
  • Geräuchertes Kalbsfilet mit Senfsauce, Rauchmandeln, Hagebutte und Blattspinat
  • Zanderfilet auf der Haut gebraten, Senf-Kräuterkruste, Fregola Sarda, Tomatenconfit
    (Fisch)

 
Parse Time: 0.096s