Moulin-à-Vent Print informations
Artikelnummer 9950207004
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 13,5%
Manufacturer Domaine Romanesca,1172 route de le chapelle des bois, 69820 Fleurie / France
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 13.10.2021, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein:

Die Lage La Rochelle in Moulin-à-Vent umfasst 19 Hektar, von denen die Chastels 2,3 Hektar besitzen. Die Lage befindet sich etwas westlich des Ortskerns auf tiefgründigem verwitterten Granit. Der Gamay noir à jus blanc, wie er vollständig heißt, ist rund 50 Jahre alt und erbringt zwischen 25 und 35 hl/ha. Nach Handlese und Sortierung wurden ganze Trauben eingesetzt. Unbeschädigte Beeren wurden auf den Grund des Betoncuves gelegt, angequetschte darüber, sodass der Gamay rund 15 Tage lang eine Macération semi-carbonique durchlaufen konnte. Der Wein wurde danach für ein Jahr im gebrauchten Holz ausgebaut.

 

Farbe:

mitteldichtes Granatrot

 

Nase:

Der 2018er La Rochelle wirkt im Gegensatz zum Champ de Cour dezenter und ist etwas säurebetonter. Hier zeigen sich mehr frische rote Früchte in der Nase. Kirschen findet man, ein paar Berberitzen und Himbeeren wie auch Brombeeren frisch vom Strauch. Dazu gibt es einen Hauch Teer und Stein, aber auch sinnlich anmutende Noten von Zimt und Vanille.

 

Gaumen:

Am Gaumen glänzt der Wein mit einer überaus saftigen Frucht von Brombeeren und Kirschen, durchzogen von einer deutlich lebendigen und frischen Säure, etwas geräuchertem Fleisch und Rauch, etwas Holz und Erde. Der Moulin-à-Vent schafft eine gute Balance zwischen Kraft und Frische, bietet Energie und ein präsentes, seidiges Tannin.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.909s