Riesling Mölsheim Print informations
Artikelnummer 9912022068
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Weingut Spanier-Gillot GbR, Bahnhofstrasse 33, 67591 Hohen-Sülzen/Rheinhessen / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 04.10.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Der Mölsheimer Riesling wächst um den namensgebenden Ort vergleichsweise hoch zu den Hohen-Sülzener Lagen des Weinguts. Die kühlen Winde des Donnersbergmassiv sorgen zudem für steten Luftdurchzug, der sich dank der Verjüngung des Zellertals an dieser Stelle wie ein Windkanal gestaltet. In Verbindung mit der hohen Lage erhält dies die Säuren des Weines, dem prägnanten Marker dieses Ortsweines. Gewachsen auf nacktem Kalksteinfels ohne nennenswerte Auflage  wurden die Trauben von Hand gelesen und spontan im Stück- und Doppelstückfass ausgebaut. Der 2016er Mölsheimer Riesling ist ein Spätveröffentlichung aus der Treasure Collection des Weinguts um die Reifefähigkeit der Weine zu demonstrieren.

 

Farbe:

Leuchtendes Strohgelb, strahlend und klar.

 

Nase:

Die ungestüm jugendlichen Noten des Rieslings sind den erwachsenen, sekundären Aromen gewichen: Orangenschale, Walnussschalen und Roggensauerteig-Brotkruste skizzieren die Nase des 2016 Mölsheimer Riesling Ortsweines von Battenfeld-Spanier. Geröstete und gesalzene Haselnüsse, Zitronen-Öl und etwas Melisse lassen das Rad zum Kreise werden und unterstreichen die Kraft der Reife ohne Alterung. Ein klarer Fall für die großen Gläser.

 

Mund:

Im Antrunk strotzt er vor Saft und Kraft bei athletisch definiertem Körper. Straff und sehnig verbindet er die reife Frucht nach Quitten und getrockneter Mandarinenschale mit mineralischem Schmelz und vertikalem Trinkzug, befeuert durch den mürben doch treibenden Säurenerv. Ein insgesamt dunkler Typ mit klarem zitrischen Nerv, mediterraner Kräuter-Aromatik und profunder  Mineralik - Steine trinken für Fortgeschrittene!



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:

  • Bruschetta mit Ziegenkäse, Quittenbrot und Thymian
  • Kantonesische Muscheln mit Mandarinenschale und schwarzen Bohnen
  • Kaninchenkeule geschmort mit Kräutern und gedörrten Aprikosen
    (Wild)

 
Parse Time: 0.878s