Tement , Südsteiermark

Morillon Muschelkalk

Chardonnay, 2019, 750ml

 
Morillon Muschelkalk Print informations
Artikelnummer 9870009553
Drink from: 2021
Drink to: 2030
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 6,1 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Tement GmbH, Zieregg 13, A-8461 Ehrenhausen / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 25.09.2021, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

Der Gutswein aus dem Hause Tement in der Südsteiermark. Selektierte, reife Trauben Morillon (auch als Chardonnay bekannt) werden von verschiedenen Muschelkalk- und Kalkmergelböden verwendet. Selbst beim Gutswein gilt der 18-monatige Ausbau auf der Feinhefe. Das Ergebnis ist selbst in der Basis ein Weißwein voller Ausdruck, Struktur und Mineralität. Selbstverständlich ist er ohne Filtration abgefüllt.

 

Farbe:

Leichtendes Zitronengelb, grüne Reflexe

 

Nase:

Die kalkigen, klaren Noten sind klar und deutlich zu erkennen. Eine zarte, rauchige Nuance schlägt da in die gleiche Kerbe. Das erinnert fast ein wenig an Feuersteinböden. Er zeigt etwas Hefegebäck in Form eines Mandelzopfs oder Butterscotch. Karamellisierte Quitten und Nashi-Birne geben eine zurückhaltend fruchtige Duftmarke ab. Tomatengrün, Petersilie und Zitronenmelisse steuern dann herbale und vegetabile Aromen bei. Frisch geschnittenes Gras und gehackte Mandeln sind fein im Hintergrund zu entdecken. Ganz zart liefert er eine Würze auf Basis von frischen Kaffeebohnen und weißem Pfeffer ab. Fenchel und Koriandersaat entwickeln sich mit Zeit und Temperatur im Glas.

 

Gaumen:

Auch am Gaumen zeigt der Gutswein von Tement eindrucksvoll das Qualitätsniveau dieses Betriebes.  Glasklar in der Frucht und absolut präzise herausgearbeitet. Säure und Salzigkeit treffen in perfekter Balance aufeinander. Grüne und gelbe Früchte liefern ein wahres Wechselbad. Gelbe Äpfel, Mirabelle, grüne Äpfel, Limone und Weinbergpfirsich. Salbei, Melisse und Zitronenthymian stehen der Frucht in Nichts nach. Bergamotte und Kaffir-Limetten-Blätter sowie Fenchelsaat sind das Hervorzuhebende im Abgang. Das fordert am Gaumen und ist doch unkompliziert, ein Wein für ein wirklich breites Publikum vom Anfänger bis zum Experten. Jeder findet darin etwas für sich.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:

  • Zitronenhühnchen aus dem Ofen mit geröstetem Fenchel und Möhren
  • Panierter Kabeljau mit Sauce Remoulade und Petersilienkartoffeln
    (Fisch)
  • Apfel-Kohlrabi-Salat mit Chia-Samen und Leindotteröl-Vinaigrette

 
Parse Time: 0.955s