Muscat Goldert Grand Cru Print informations
Artikelnummer 9950302218
Drink from: 2024
Drink to: 2039
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 8,0 g/l
Sweetness 9 g/l
Manufacturer Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 08.07.2021, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

 

Info zum Wein:

Olivier Humbrecht:

Der Grand Cru Goldert auf der Gemarkung Gueberschwihr ist wahrscheinlich der Grand Cru mit dem höchsten Anteil an Muskateller-Trauben, vor allem der "kleinbeerigen" Sorte, genannt Muscat d'Alsace. Die sanften, nach Osten ausgerichteten Hänge des Goldert liegen auf einem reichhaltigen und tiefgründigen Mergelkalkstein, wo er relativ spät reift und in der Lage ist, die Säure und das aromatische Potential dieser Rebsorte auch bei warmem Wetter zu bewahren. Muskateller kann manchmal extravertiert und sortenecht sein. Dies ist auf eine unvollständige physiologische Reife zurückzuführen, die einen gewöhnlichen Sortenausdruck fördert. Um einen großen Terroir-Ausdruck bei solchen Trauben zu erreichen, braucht man einen Weinberg, der in der Lage ist, die Reifung zu verlangsamen, aber auch die Rebsorteneigenschaften zu übersteuern. Etwas, das der Goldert glänzend kann.

 

Farbe:

Funkelndes Goldgelb.

 

Nase:

Der 2019er Muscat Goldert zeigt sich mit duftiger Aromatik und brillanter Frische. Muskattrauben, Reinette-Apfel, Zitrus, exotische Noten von Orange und reifer Mango, dazu betörende florale Holunderblüten, Bergamotte, Jasmin, Liguster und Zitronenmelisse – wir befinden uns mitten im von der Sonne gewärmten Blumenfeld und es weht eine zarte kühle Brise über uns hinweg. Seine mineralische Tiefe fordert die Karaffe. Was für eine Schönheit besitzt dieser Wein in 2019, welche Intensität.

 

Gaumen:

Auf der Zunge entlädt sich jodige Salzigkeit, als stünde man am Meer. Die Säure ähnelt der Säure eines straffen Rieslings und im langen Nachhall macht sich ein feiner, äußerst animierender Gerbstoff bemerkbar. Dieser Wein kokettiert mit dem Verkoster, er packt aber auch zu und begeistert durch seine Frische und absolut trockene Struktur. Wunderbarer Essensbegleiter, sehr gutes Reifepotential!



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Gamba Carabinero mit Karotte, Ingwer, Edamame, Kalamansi und Safransauce
  • Lachs mit Fenchel, Passionsfrucht und Zuckerschote
    (Fisch)
  • Ziegenfrischkäse mit Rhabarber, Haselnuss und Blutampfer

 
Parse Time: 0.868s