Alle News

Neu im Sortiment: Domaine Trapet


Neu im Sortiment: Domaine Trapet

Holen Sie sich gleich unser Probierpaket 




Neu im Programm:
Die Domaine Trapet - Eine Familie, zwei Weingüter
Die Entscheidung die Domaine Trapet in unser Vinaturel-Programm aufzunehmen, hatte viele naheliegende Gründe. Zum einen klopft ein Winzer wie Jean-Louis Trapet nicht einfach an die Tür und bittet um Vertrieb. Zum anderen handelt es sich bei der Domaine um ein Haus mit zwei Standbeinen - eins im Burgund und eins im Elsass. Das Elsass ist bekanntlich eines unserer Spezialgebiete, doch auch unser Burgund Sortiment hat sich in den letzten Jahren zu einem spannenden Portfolio entwickelt. 
Zudem arbeitet die Domaine Trapet seit langem kompromisslos biodynamisch und die Weine werden als Abbild ihrer Herkunft so unverfälscht wie möglich auf die Flaschen gebracht. Es ist uns daher eine außerordentlich große Freude, Ihnen ab sofort die Weine der Domaine Trapet aus besten Lagen, sowohl aus dem Elsass, als auch aus Burgund anbieten zu können.
Die Domaine
Die Renaissance der Domaine Trapet aus Gevrey-Chambertin begann 1992, als Jean-Louis Trapet das Weingut seines Vaters Jean und dessen Schwager Jacques Rossignol übernahm. Als Rossignols Söhne ebenfalls nach abgeschlossener Lehre ins Weingut zurück kehrten, beschloss man, die Domaine aufzuteilen in die Domaine Trapet und die Domaine Rossignol-Trapet.
Jean-Louis hatte den ungebrochenen Ehrgeiz eines Jung-Winzers, und so wurde dank seines steten Strebens nach Authentizität und Herkunftscharakter der Betrieb von Grund auf umstrukturiert. Als Erstes wurden die bis dahin hohen Erträge halbiert und die Bewirtschaftung der Premier und Grand Cru Lagen 1998 auf biodynamisch umgestellt. 2005 folgte die Zertifizierung des kompletten Weingutes durch Demeter. Bis heute steht Jean-Louis sein Vater Jean zur Seite. Beide haben nie aufgehört, Dinge zu hinterfragen und zu verändern. Ein Engagement, das sich ausgezahlt hat, denn heute gehört die Domaine Trapet wieder zu den führenden Produzenten der Côte d’Or.
Das Burgund
Die Domaine Trapet umfasst heute insgesamt 15,5 Hektar Weinberge, wovon sich 13,5 Hektar im eigenen Besitz befinden. Bewirtschaftet werden die Flächen unter Einsatz von Pferden, um Bodenverdichtung vorzubeugen, die Handlese ist selbstredend obligatorisch. Im Keller passiert nach der Lese herzlich wenig. Nach mehreren Tagen Kaltmazeration vergären die Weine mit natürlichen Hefen in offenen Holz-Bottichen, bevor sie für 15-18 Monate in 500 Liter Tonneaux reifen. Der Neuholz-Anteil changiert dabei zwischen 20% für die Premier Crus und 30-40% für die Grand Crus. Die Weine werden ungeschönt und fast immer ungefiltert gefüllt.
Das Elsass
Jean-Louis Trapets Frau Andrée stammt aus dem Elsass und brachte sieben Hektar Rebflächen mit in den Familienbesitz.
Beste Grand Cru Lagen um Riquewihr ergänzen seitdem das Portfolio: Sonnenberg, Schoenenburg, Sonnenglanz und Sporen werden nach denselben, strikten biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet wie im Burgund. Nach dem Motto: es kann kein guter Wein von schlechten Böden kommen. Gemeinsam mit den beiden Söhnen kümmert sich Andrée Trapet um das Weingut und pendelt regelmäßig zwischen Gevrey-Chambertin und Riquewihr. Sie sorgt dafür, dass auch im Elsaß unter dem Namen Trapet exzellente Weine entstehen, die dank ihrer langen Fasslagerung elegant, geschmeidig und tiefgründig ein eigenständiges Zeugnis ihrer Herkunft ablegen.
 
Unser Burgund Sortiment
Mit der Domaine Trapet* konnten wir unsere Burgund-Portfolio weiter ausbauen und Ihnen ein weit gefächertes Spektrum an Spitzenweingütern anbieten: Darüber hinaus freuen wir uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir unser Burgund-Sortiment im nächsten Monat auch um Domaine de l’Enclos von Romain Bouchard erweitern können. Romain wird unser Sortiment um eine schöne Auswahl an Chablis, Chablis 1er und Grand Cru erweitern.
 
Der spektakuläre Jahrgang 2015
Nach dem heißen Sommer des Vorjahres und einem milden Winter mit ausreichend Wasserreserven startete 2015 mit guten Voraussetzungen und einer gleichmäßigen Blüte an der gesamten Côte d’Or. Der Sommer war jedoch abermals sehr warm und die Trockenheit machte insbesondere Junganlagen zu schaffen. Zur Ernte wurde es jedoch wieder kühler und die Trauben konnten langsam und ohne Trockenstress ausreifen. Auch die Säurewerte hielten sich, dank der gesunkenen Temperaturen. Die Lese begann, dank der gleichmäßigen Reife der Trauben am 05. September, relativ früh. Das Ergebnis waren Weine mit niedrigeren Alkoholwerten als im Vorjahr. Insgesamt ist 2015 ein herausragender Jahrgang, der mit großen Jahren wie 1990 oder 1929 verglichen wird. Vor allem die großen Rotweine der Côtes de Nuits und der Côtes de Beaune haben dank ihres hohen Extraktes, der perfekten Reife und der reifen Säuren ein enormes Alterungspotential. Doch auch die Weißweine, insbesondere im Chablis, fallen straffer aus als im Vorjahr und dürften dank ihrer Reife etwas früher zugänglich sein.
 
* Bitte beachten Sie, dass die Grand Cru Weine von der Domaine Trapet nicht online zu finden sind. Es handelt sich hierbei ausschließlich um Einzelflaschen und Raritäten. Sollten Sie Interesse an diesen Weinen haben, melden Sie sich bitte direkt bei uns.
 
Probierpaket Domaine Trapet Alsace:
Die Weine des Elsässer Zweiges der Trapet’schen Weingüter kommen nur in kleinen Auflagen in den Handel. Folgende Grand Crus erlauben einen wunderbaren Einblick in den Elsässer Zweig des Familienbetriebs Trapet.
 
Damit Sie sich selbst ein Bild von den Weinen von der Domaine Trapet machen können, haben wir Ihnen hier ein Probierpaket geschnürt:
  • Elsass, Schlossberg Grand Cru, Riesling, 2012
  • Elsass, Schoenenbourg Grand Cru, Riesling, 2013
  • Elsass, Sonnenglanz Grand Cru,
    Pinot Gris/Grauburgunder, 2012
                           
         >> Hier geht es zum Probierpaket <<                   für nur 109,00 € 
                                   Preis/Liter: € 48,44
(inkl. 19 % MwSt)
 
Probierpaket Domaine Trapet Père & Fils:
Die kompromisslos biodynamische Bewirtschaftung der Weingärten und die minimalen Interventionen im Keller sorgen für Weine, die ohne störenden Zierrat ihre Herkunft unverfälscht abbilden. Der herausragende Jahrgang 2015 ermöglicht durch seine jugendlich zugängliche Art einen höchst hedonistischen Einblick in die Welt der Weine der Domaine Trapet.
 
Damit Sie sich selbst ein Bild von den Weinen von der Domaine Trapet machen können, haben wir Ihnen hier ein Probierpaket geschnürt:
  • Burgund, Bourgogne rouge, Pinot Noir/Spätburgunder, 2015
  • Burgund, Marsannay rouge, Pinot Noir/Spätburgunder, 2015
  • Burgund, Gevrey-Chambertin, Pinot Noir/Spätburgunder, 2015