Domaine Zind-Humbrecht , Elsass

Clos Windsbuhl

Gewürztraminer, 2004, 750ml

€ 38,50
Price per Litre: € 51,33 (incl. 19 % Tax)
 
Clos Windsbuhl Print informations
Artikelnummer 9990006105
Drink from: 2006
Drink to: 2025
Residual sugar MM
Drink temperature 11°
Alcohol Content 14,5%
Parker Points 94
Wine Spectator 89
Glass to Wine Loire, 4400/33
Verkostungsnotiz von vom 08.04.2012, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Farbe/Aussehen:

Intensives, leuchtendes Goldgelb mit bernsteinfarbenen Reflexen.
 

Nase:

In der Nase bietet der 2004er Gewürztraminer Clos Windsbuhl ein intensives Aromen Spektrum.Quittenbrot, getrocknete Aprikosen, Orangenkonfitüre und karamellisierte Ananas verbinden sich mit ebenso intensiven Gewürznoten, wie Zimt, Sternanis, Kardamom, Vanille und kandiertem Ingwer, begleitet wird das Ganze von Honig, Karamell und weißer Schokolade.
 

Gaumen:

Am Gaumen überrascht der 2004er Gewürztraminer Clos Windsbuhl, der sich in der Nase sehr opulent präsentierte mit einer fast kühlen, mineralischen Frische und mit anregenden Bitternoten im Nachhall, die ein wenig an frisch geschroteten weißen Pfeffer erinnern.Ein Wein, der sich nicht sättigend sondern erfrischend und verführerisch präsentiert.

Clos Windsbuhl von Hunawihr:
Clos Windsbuhl war von 1324 bis 1648 im Besitz der Habsburger. Seinen heutigen Namen verdankt der Weinberg Jochim Stolle, der 1668 im Weinberg ein Herrenhaus und einen Damm errichten ließ. 1987 kaufte Zind - Humbrecht das Clos Windsbuhl und produzierte 1988 den ersten Wein dieses prestigereichen Weinberges. Das Clos Windsbuhl hat einen mittleren bis steilen Hangverlauf und ist nach Süd - Südost ausgerichtet. Der dünne Boden besteht aus Muschelkalk, Kalkstein, Lehm und kreideartigen Felsen. Die Höhe des Weinbergs (350 Meter) und sein sich spät entwickelndes Klima führen dazu, dass das Clos Windsbuhl meist der zuletzt geerntete Weinberg von Zind - Humbrecht ist. Dies erklärt die Qualität des Aromas der Weine und die gleichbleibende Balance der Säure, die eine lange Lagerfähigkeit garantiert.


Speiseempfehlungen von Christina Hilker:


 
Parse Time: 0.577s