zum Online-Shop

Aktuelle Downloads

Aktuelle Downloads zum Downloadbereich


08151 - 9084 28

info@vinaturel.de

Foradori

zum Online Shop

Foradori

Elisabetta Foradori, von vielen Weinkennern auch zur Königin des Teroldego gekürt, führt dieses Weingut mitten im Herzen des Noce Tals in Mezzolombardo. Bereits im frühen Mittelalter kultivierten hier im Campo Rotaliano die Mönche den Weinbau, der heute von Elisabetta in höchster Vollendung zur Blüte gebracht wurde. Was macht die Weine von Elisabetta Foradori, die regelmäßig im Gambero Rosso mit höchsten Auszeichnungen Erfolge feiern, so einzigartig?

Zum einen ist es dieses einzigartige Terroir des Campo Rotaliano, einer Ebene, die sich aus angeschwemmtem Gestein des Gebirgsflusses Noce zusammensetzt. Über die Jahrhunderte sammelten sich hier Kalkstein, Schiefer, quarzreicher Porphyr und Granit an, die von der Noce ausgewaschen wurden. Über die Jahrtausende wurden die Gesteinsbrocken zu gleichmäßigen Kieselsteinen poliert, die heute das Tal bedecken. Die Vielfalt des mineralhaltigen Gesteins geben den Weinen eine Vielschichtigkeit und Komplexität. Gleichzeitig fungieren die Kiesböden wie ein natürliches Drainagesystem, das für einen optimalen Wasserhaushalt sorgt. Das milde Klima und der Schutz der hohen Felswände, die das Tal regelrecht wie eine hohe Mauer umgeben, sorgen für eine optimale Reife der Trauben.

Diese natürlichen Gegebenheiten bieten ideale Bedingungen für den biodynamischen Weinbau, der den Foradori-Weinen nach Ansicht von Elisabetta nochmals einen regelrechten Qualitätsschub nach vorne gegeben hat. Das Verstehen der Reben und ihrer Natur, das Arbeiten im Einklang mit der Natur ist nach Elisabettas Ansicht der Garant dafür, dass die Trauben die wunderbare Charakteristik der Böden und des einzigartigen Mikroklimas aufnehmen und widerspiegeln können.

Last, but not least ist es Elisabettas Liebe zum Teroldego, dieser autochthonen Rebsorte. Jahrzehntelang bestimmte ein ertragreicher Klon dieser Rebsorte den gesamten Campo Rotaliano, bis sich Elisabetta vor über 20 Jahren wieder den alten Teroldego-Rebstöcken verschiedener Varietäten widmete. Heute sind ihre Weinberge mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Teroldego-Variationen bepflanzt, die den Weinen ihre unnachahmliche Komplexität und Geschmacksintensität verleihen.

nach links scrollen    nach rechts scrollen